Montag, 15. August 2016

Pokemon Go... der Hype der über alle Kontinente geht

Heute mal ein ganz anderes Thema
Pokémon Go  der Hype der über alle Kontinente und durch alle Generationen geht.....
meine Physiotherapeutin hat gemeint das Spiel könnte mir helfen  mehr in Bewegung zu kommen...... und was soll ich sagen... sie hat Recht  ;-)
Nein ich werde hier nicht die "allgemeingültigen" Regeln erklären; die findet ihr auf vielen Blogs  und Spielforen und -Seiten hinreichend erklärt und auch bei YouTube gibt es ausreichend Videos dazu.
Was mir durchaus positiv aufgefallen ist... die meisten "Pokéstops" sind an sogenannten Sehenswürdigkeiten, Stolpersteinen und Geschichtsträchtigen Punkten.
Somit kommen alle zusätzlich nochmal in den Genuss sich in der ein oder anderen Form zu bilden.

Nun bin ich definitiv kein Freund von Kämpfen und dergl. daher ist das Einnehmen einer Arena für mich nicht oberste Priorität. Und so lange man keine Arena betritt muss man sich nicht für ein Team entscheiden, wenn man sich dann aber entscheiden will, sollte man ein Team wählen in dem auch die meisten Freunde sind.
Und man kann mir ja viel erzählen, aber wenn Kinder (und Erwachsene genauso) so gemeinsam los ziehen reden sie nicht nur über das Spiel sondern auch über den Schultag und evtl. Probleme. Ebenso werden größere, die mit jüngeren in einem Team sind, auch darauf achten, das diese nicht auf dem Schulhof etc. gemobbt werden.

Hier findet ihr die EP die es gibt  sowohl für die einzelnen Aktionen, als auch für den Levelaufstieg.
Ab Level 15 wird der Aufstieg schwieriger, da lohnt es sich ein Glücksei ein zu setzen und in den 30 Min möglichst viele Tiere zu entwickeln. Am meisten lohnt es sich in der Zeit in der Nähe von verschiedenen Pokéstops zu pendeln, den alle EP die man sich in den 30 Min erarbeitet verdoppeln sich. Wer es ganz genau timen will zündet das Ei erst wenn die Brutbehälter mit den Eiern idealerweise 100m vor dem Ziel snd. Denn für jedes noch nicht im Pokédex registrierten Pokémon gibt es dann nicht nur 500 sondern 1000 EP.

Wer kein Geld einsetzen will und nicht in Arenen kämpft kann die diversen Tränke getrost aus dem Beutel entfernen da sie nur verhindern das man zahlreiche Pokébälle sammelt.


Samstag, 2. Juli 2016

Christmas in Summer Teil 7

Heute kommt mein letzter Beitrag zu "Christmas in Summer"
Für dieses Karten habe ich diverse alte Kartenrohlinge benutzt und mit einigen Papierresten "aufgefrischt".















Die Stempel oben links, Kreis & Reh, sind von Papierprojekt die Papiere sind aus verschiedenen alte Kollektionen Der Tannenbaum und der Stern sind von Stempelmeer.
Denkt daran Quadratische Karten zu verschicken ist teuerer als normale Briefpost.
Ich hoffe ihr seid ein wenig in Weihnachtsstimmung gekommen und freut euch wie ich auf den Begin in 5 Monaten. Ansonsten hoffe ich, dass die Temperaturen jetzt mal konstant auf Mitte 20 steigen und bleiben, damit wir auch noch den Sommer in vollem Umfang genießen können.

Christmas in Summer Teil 7

Heute kommt mein letzter Beitrag zu "Christmas in Summer"
Für dieses Karten habe ich diverse alte Kartenrohlinge benutzt und mit einigen Papierresten "aufgefrischt".















Die Stempel oben links, Kreis & Reh, sind von Papierprojekt die Papiere sind aus verschiedenen alte Kollektionen Der Tannenbaum und der Stern sind von Stempelmeer.
Denkt daran Quadratische Karten zu verschicken ist teuerer als normale Briefpost.
Ich hoffe ihr seid ein wenig in Weihnachtsstimmung gekommen und freut euch wie ich auf den Begin in 5 Monaten. Ansonsten hoffe ich, dass die Temperaturen jetzt mal konstant auf Mitte 20 steigen und bleiben, damit wir auch noch den Sommer in vollem Umfang genießen können.

Freitag, 1. Juli 2016

Christmas in Summer - Teil 6

In sechs Monaten ist Silvester und eine weitere Idee sind die kleinen Glücksteelichter










wenn ihr das googelt findet ihr eine Menge Anleitungen dazu. Ich hab für meine Duftteelichter mit Vanilleduft genommen, dann einfach ein dekoratives Klebeband rundum und fertig. Sie eignen sich hervorragend in Adventskalendern, fürs Julklapp, als kleines Mitbringsel in der Adventszeit oder zur Silvesterparty.

Donnerstag, 30. Juni 2016

Christmas in Summer Teil 5

Als ich alles für diesen Post  vorbereitete dachte ich es sei der letzte in dieser Serie.... aber vielleicht mache ich doch noch ein oder zwei weitere ;-)





















Für heute braucht ihr eine oder mehrere Mausefallen... ja genau.
Diese werden auseinander gebaut, dann mit Acrylfarbe, Stanzteilen etc. dekoriert und wieder zusammengebaut. Auf der Rückseite einen Aufhänger befestigen und schon ist ein Miniklemmbrett fertig.




















Bei Bedarf können auch noch Haken oder kleine andere Klemmen angebracht werden, gut geeignet sind auch Buchklammern.

Und  ja morgen gibt es wieder einen Beitrag.

Mittwoch, 29. Juni 2016

Christmas in Summer Teil 4

Setzen wir fort mit den Geschenkideen für Weihnachten.....
Am Samstag war ich gemeinsam mit meinem Mann bei IKEA zum Midsommar. Wir haben Kissenbezüge  mit Edding Textil gestaltet. Hier ein paar Ergebnisse:


Diese zwei sind vorher und Rückseite eines Kissens.
Am besten funktioniert das mit einer Metallplatte in der Mitte und Magneten die die Schablone halten, zum Schluß wird die Farbe sobald sie getrocknet ist noch gebügelt und ist dann waschfest.
In Kombination mit meinem gestrigen Beitrag kann man natürlich auch den Stoff bemalen bevor man ihn näht. Dabei sollte man aber schon drauf achten, wie das Motiv positioniert ist ;-)

Dienstag, 28. Juni 2016

Christmas in Summer Teil 3 - Midsommar bei IKEA

Am 21.06 waren Sara und ich gemeinsam bei IKEA zu einem Midsommar-Workshop "Nähen für Anfänger". Mein Ziel war es, dass Sara sich endlich mal traut, sich an die Nähmaschine zu setzen und ich war erfolgreich, Sara natürlich auch

























und wie ich finde mit einem sehr gelungenen Kissen! Ich bin sehr stolz auf meine kleine!!!!
Ich glaube auch das ist ein sehr schönes selbstgenähtes Geschenk zu Weihnachten.

Montag, 27. Juni 2016

Christmas in Summer Teil 2

Selbstgerechtes aus der eigenen Küche...
wer sagt eigentlich das es immer Plätzchen oder Marmelade sein muss? Oder das Gemüsezucht nur im Garten geht?
Ich hab die letzten Jahre Cherrytomaten auf dem Balkon gehabt, dieses Jahr wird bei uns das Haus saniert und daher ist an Balkonnutzung garnicht zu denken.
Trotzdem hab ich mir auch dieses Jahr die Anzuchtsets geholt diesmal nicht nur Tomaten sonder auch Minipaprika.















so sieht das jetzt schon aus. Die ersten Tomaten sind schon da und ich hoffe das ich wieder auf so 3-4 kg Ertrag pro Pflanze komme.
Diese können dann lecker eingelegt werden oder zu Chutney verarbeitet werden und geben in passenden Gläsern sicher auch ein tolles Geschenk ab.
Ich bin gespannt was euch dazu einfällt und falls jemand von euch ein Rezept hat probiere ich das gerne aus.

Sonntag, 26. Juni 2016

Christmas in Summer Teil 1

Heute starte ich meine Serie Christmas in Summer mit einem sehr schönen Rezept das sich auch sehr gut verschenken lässt.

Pfefferminzlikör

Zutaten:
2-3 Zweige frische Minze
1 Tl. Koriander
2-3 Zweige Zitronenmelisse
150g Kandis und
0,7l Gin
Minze und Zitronenmelisse waschen und verlesen, Kandis & Koriander darunter mischen und in ein mind. 1 l gut verschließbares Gefäß geben und mit dem Gin aufgiessen.
Alles ca 2-4 Wochen dunkel stehen lassen.
Das Getränk eignet sich gut gekühlt als Digestif. Bei Erkältungen  hilft auch ein Teelöffel im heißen Tee.

Freitag, 24. Juni 2016

In 6 Monaten ist Weihnachten....

oder sollte ich schreiben vor 6 Monaten war Weihnachten?
Wie ich jetzt mitten im Sommer darauf komme..... nun ja ganz einfach. Unser Pastor im Guten Hirten liebt Weihnachten und vor kurzem eröffnete er mit: "Jetzt beginnt die Zählung x nach Trinitatis und wenn das durch ist dann ist schon bald wieder Weihnachten." Zuhause angekommen macht ich mir "Wenn die Zeit kommt" von Wingenfelder & Wiegenfelder an. Und seit dem lässt mich das Thema nicht mehr los.
Wie sieht es bei euch aus? Feiert ihr Weihnachten oder eher nicht?
Gibt es schon Pläne für Geschenke, Weihnachtskarten & Dinge die ihr selbst machen wollt?
Oder gehört ihr zu den Menschen die 3 Tage vor Heiligabend gehetzt durch die Stadt jagen nach dem richtigen Geschenk?
Welche Menschen sind euch in der Zeit wichtig und wie wäre es, jetzt mal so ausser der Reihe ihre Gegenwart / Abwesenheit zu würdigen?
Habt ihr letztes Jahr etwas gemacht was ihr gerne dieses Jahr wiederholen wollt?
Ich war letztes Jahr mit meiner Fraktion im Theater das war superschön und das sollten wir dieses Jahr auch wieder machen.
Gibt es etwas das sich ändert?
Also ich werde im September zum ersten mal Oma, womit also Weihnachten eine Generation mehr dabei ist.
In den nächsten Woche werde ich die ein oder andere Idee zu dem Thema posten und vielleicht habt ihr ja Lust mit zu machen.
Für mich war die Weihnachtszeit immer etwas besonderes und ganz besonders im Jahr 1986 denn da bin ich der Liebe meines Lebens begegnet.
Dieses Lied ist unser Lied